17. Februar 2010

Bis zu 40% Kosteneinsparungen bei Outsourcing Projekten möglich

Whitepaper "Wirtschaftlichkeitsberechnung von IT Outsourcing Projekten" der pliXos GmbH untersucht die Kostenstruktur verschiedener Auslagerungsszenarien und zeigt dabei potenzielle Kosteneinsparungen auf.

 

München, den 17.02.2010. Die Wirtschaftlichkeit von IT Outsourcing Projekten ist die am häufigsten genannte Basis für die Auslagerungsentscheidung. Dabei reduziert sich die Berechnung der Wirtschaftlichkeit jedoch oft auf den Vergleich ausgewählter Kostenblöcke (z.B. Lohnkosten, Standortkosten). Eine umfassende Wirtschaftlichkeitsberechnung der Auslagerungsentscheidung wird auf Grund der erwarteten Komplexität meist vermieden. Dieser Beitrag zeigt auf welche Faktoren die Wirtschaftlichkeit maßgeblich beeinflussen.

 

Das Whitepaper beschreibt die Herleitung eines komplexen Kostenmodells basierend auf dem Vergleich der traditionellen Leistungserbringung im Unternehmen mit verschiedenen Auslagerungsmodellen (eigener Standort in einem Niedriglohnland bzw. die Zusammenarbeit mit einem externen Dienstleister unter Nutzung global verteilter Standorte).

Die wichtigsten Ergebnisse der Analyse der Wirtschaftlichkeit von IT Outsourcing sind:

  • Mit Outsourcing Projekten sind signifikante Kosteneinsparungen möglich – einige untersuchte Szenarien zeigen eine Kosteneinsparung von fast 40 %.
  • >Outsourcing Projekte können im ungünstigen Fall auch Mehrkosten bedeuten. Eine fundierte Analyse und die richtige Vorbereitung ist also unabdingbar.
  • Die Projektgröße ist ein kritischer Erfolgsfaktor. Aber nicht jedes große Projekt muss erfolgreich sein.
  • Lohnkosten (intern und extern) sind wie erwartetet die maßgeblichen Einflussfaktoren.
  • Von den fast 40 Einflussfaktoren erklären ein Viertel mehr als 90% der zu erwartenden Einsparungen und sind somit von erhöhter Bedeutung. Eine Vereinfachung des Modells wäre aber dennoch der falsche Rückschluss.

Das vorgestellte Kostenmodell zur Berechnung der Wirtschaftlichkeit ist die Basis des Online-Dienstes „Global Sourcing Assessment“. Dieser beinhaltet zudem eine Sammlung von Online-Werkzeugen zur Unterstützung bei IT Outsourcing Entscheidungen, vor allem im Kontext der globalen Leistungserbringung.

Das Whitepaper „Wirtschaftlichkeitsberechnung von IT Outsourcing Projekten“ ist kostenlos erhältlich unter http://www.plixos.com/whitepaper. Eine eingeschränkte Version des Global Sourcing Assessments (pliXos Quick-Check) kann unter http://www.plixos.com/quickcheck getestet werden.

 

 

Über die pliXos GmbH:

pliXos bietet Lösungen zur Optimierung von global erbrachten Software-Dienstleistungen. Kernangebot ist die Global Sourcing Platform zur Abwicklung und Steuerung von Global Sourcing Projekten, welche als Software-as-a-Service zur Verfügung gestellt wird. Die methodische und praktische Kompetenz der pliXos basiert auf langjähriger Erfahrung aus der Steuerung von Global Sourcing Projekten, sowohl aus der Perspektive von Kunden als auch Dienstleistern.

Kontakt

pliXos GmbH
Robert Martignoni
Director Business Development & Research
Münchner Technologiezentrum (MTZ)
Agnes-Pockels-Bogen 1
80992 München
Tel.: 089 / 89056957
Fax: 089 / 381511379
Robert.Martignoni(at)plixos.com
http://www.plixos.com

 

Um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten verwendet unsere Website Cookies, Google Analytics sowie andere Technologien.

Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Learn more

I understand