Die wichtigsten Fragen unserer Kunden -·schnell und verständlich beantwortet:

Was bedeutet Software-as-a-Service (SaaS)?

SaaS bedeute die Bereitstellung von Anwendungen über das Internet.

Welche Vorteile bietet SaaS?

Bei SaaS·müssen Sie keine Software mehr lokal auf Ihrem Rechner·installieren. Damit entfallen jegliche Wartungsaufwände.

Weitere Vorteile sind:

  • Finanzielle Vorteile - Die Software wird abonniert und nicht gekauft
  • Ubiquität – greifen Sie überall, wo das Internet mit Ihrem Web-Browser verfügbar ist, auf Applikationen zu
  • Zentrale Daten - Daten werden zentral in einem sicheren Rechenzentrum gehalten und sind nicht auf PCs und Servern weltweit verstreut
  • Betriebszeit - Server-Applikationen werden in einem Rechenzentrum gehostet, was wesentlich höhere Betriebszeiten garantiert

 

In dem folgenden Bereich finden Sie Antworten in Bezug auf unsere Produkte:

Was ist der Outsourcing Advisor?

Der Outsourcing Advisor ist ein Online-Werkzeug, dass Sie bei der Entwicklung Ihrer persönlichen Outsourcing-Strategie unterstützt.

Was bietet das Outsourcing Advisor Tool mehr als ein Excel Sheet zur Wirtschaftlichkeitsberechnung?

Die Nutzung des Outsourcing Advisor Tools als breit genutzten und akzeptierten Standard bietet eine fundierte Entscheidungsgrundlage für weitere Vorgehen. Die Berechnungen sind sehr komplex und kosten sehr viel Zeit und Erfahrung. Das Online-Werkzeug vereinfacht die Berechnungen und stellt zudem Vergleichbarkeit zwischen den Projekten her.

Sind die Eingabewerte im Outsourcing Advisor vorgegeben?

Wir bieten vor allem das Regelwerk. Für manche Parameter sind Werte belegt.

Was ist das Ausschreibungs-Management?

Das Ausschreibungs-Management ist, wie alle pliXos-Produkte, ein reines Online-Werkzeug. Im Gegensatz zu Ausschreibungsplattformen optimiert das Ausschreibungs-Management die Umsetzung von Ausschreibungen. Es steuert alle Prozessschritte einer Ausschreibung und vereinfacht und beschleunigt somit deren Umsetzung.

Was ist Outsourcing Director?

Der Outsourcing Director sichert alle notwendigen Steuerungsfunktionen eines Software-Projektes, egal ob Offshore, Nearshore oder in Zusammenarbeit mit Ihrem Dienstleister um die Ecke.

Mit dem Outsourcing Director erhält der Kunde volle Transparenz im Entwicklungsprozess und kann auf unvorhergesehene Ereignisse, z.B. Rückschritte in der Entwicklung aufgrund hoher Fluktuation beim Dienstleister, entsprechend reagieren. Dadurch eröffnet sich die Möglichkeit, das bei externen Dienstleistern entwickelte Projekt in Echtzeit umfassend zu kontrollieren und steuern.

Gibt es ein Beispiel für ein typisches IT Outsourcing Projekt, auf das die Plattform angewandt werden kann?

Der Outsourcing Director kann für jede Art von Software-Entwicklung, -Wartung und –Pflege mit mindestens 5 Projektbeteiligten (Entwickler, Tester, Projektmanager) angewandt werden. Typische Beispiele sind z.B. die Entwicklung einer Webapplikation oder die Wartung und Pflege von speziell für Unternehmen durchgeführten Auftragsentwicklungen. Sinnvoll ist ein Einsatz immer dann, wenn externe Dienstleister oder Freelancer an der Entwicklung bzw. Wartung beteiligt sind.

Was bedeutet es, dass die Plattform zwischen Kunde und Dienstleister steht. Was ist der Vorteil daran?

Sowohl der Kunde als auch der Dienstleister arbeiten gemeinsam auf einer zentralen Plattform. Für den Kunden bietet sich dadurch die Möglichkeit, seine Anforderungen oder die Programmierschnittstelle über eine gesicherte externe, zentrale Stelle an den Dienstleister zu geben. Dadurch entfällt ein Öffnung der Kundensysteme für den Dienstleister. Die gemeinsame Zusammenarbeit wird so erheblich sicherer.

Wie laufen bisherige IT Outsourcing Projekte ab und wie werden sie gemanaged. Wie unterstützt der Outsourcing Director?

Grundsätzlich gibt es verschiedenste Vorgehensmodelle. Häufig wird das V Modell angewandt, bei dem nach einer Spezifikation des Kunden (Pflichtenheft) der Dienstleister nach der Vorgabe des Pflichtenheftes entwickelt. Trotz einer regelmäßigen Kommunikation zwischen Kunde und Dienstleister (z.B. Reporting, wöchentlicher Review) werden Abweichungen vom Plan meist sehr spät erkannt (z.B. erst in der Testphase).

Unabhängig von den Vorgehensmodellen der Software-Entwicklung bietet die Outsourcing Director eine kontinuierliche Überwachung des Projektfortschrittes. Auf einen Blick eröffnen sich· dem Projektleiter bestehende Probleme im Entwicklungsprozess. Durch eine automatisierte Erfassung des Projektfortschrittes ist zudem die Unabhängigkeit (Unparteilichkeit von Kunde und Dienstleister) gewährleistet. Auch neuartige Vorgehensmodelle (agile Entwicklung/Scrum) werden unterstützt.

Was bedeute das die Outsourcing Director· IT Outsourcing Projekte standardisiert und automatisiert?

Die für eine Steuerung notwendigen Parameter werden automatisch in der Plattform generiert und dargestellt. Dadurch ergibt sich eine einheitliche, standardisierte Entscheidungsbasis.

Welche Kennzahlen werden mit dem Outsourcing Director überwacht?

Zum Beispiel Teamfluktuation (Trends über Wochen, Monate, Quartal), Teamgröße. Die Darstellung erfolgt sowohl grafisch als auch tabellarisch.

Kann man sagen, dass der Outsourcing Director ein Monitoring Tool ist?

Vereinfacht, ja.

 

Sollten Sie noch weitere Fragen haben, schicken Sie uns einfach eine E-mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten verwendet unsere Website Cookies, Google Analytics sowie andere Technologien.

Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Learn more

I understand