Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

In einer Email wurde mir kürzlich einen Veranstaltung für einen „Digital Think Tank“ mit einem Zitat von Angela Merkel angepriesen: Deutschland wird getrieben von der Digitalisierung und steht an der Schwelle zu einer technischen Revolution. "In diesen Phasen werden die Karten völlig neu gemischt." Dem stimme ich gerne zu. Ein aus meiner Sicht wichtiger Aspekt bei der Umsetzung einer digitalen Geschäftsstrategie:

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

In Ihrer jüngst veröffentlichten Studie "Bayern 2025 – Alte Stärke, neuer Mut" (www.mckinsey.de) zeichnet McKinsey & Company ein durchaus kritisches Bild für Bayerns wirtschaftliche Zukunft und rät zum dringenden Handeln. Dies regte zu einiger Diskussion an und veranlasste Horst Seehofer zur Aussage "Die Lage Bayerns ist super-super" (www.br.de).

So schreibt McKinsey beispielsweise „Der Druck auf Bayern wächst, weil das Land der Studie zufolge gleich auf mehrere globale Strukturbrüche und Trends reagieren muss: Die zunehmende Digitalisierung und Automatisierung lasse neue Berufsfelder, Arbeitsformen und Produktionsmöglichkeiten entstehen“ und rät unter anderem „Die lokale Gründerszene könnte stärker gefördert werden z.B. durch verbesserten Zugang zu Venture Capital, die Bereitstellung von günstigen Büroflächen und die engere Verknüpfung technologischer Start-ups über Mentoren und Fördernetzwerke mit in Bayern ansässigen Unternehmen.“

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Laut dem aktuellen KfW-Innovationsbericht Mittelstand lässt die Innovationstätigkeit des deutschen Mittelstands im dritten Jahr in Folge nach. Lediglich 28 % der kleinen und mittleren Firmen investierten zuletzt noch in innovative Produkte oder Prozesse (www.kfw.de)

Dies ist eine sehr bedenkliche Entwicklung. Ist doch gerade die Innovationskraft von heute der Garant für ertragreiche Geschäfte und die Sicherung unserer wirtschaftlichen Existenz von morgen.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Jörg Stimmer und Hartmut Jaeger

Digitale Geschäftsmodelle gehören zu den am meisten diskutierten Themen. Strategieberater, insbesondere wenn sie einen IT Hintergrund haben, sehen darin enormes Potenzial – für Ihre Kunden wie auch sich selbst.

Als wir pliXos starteten war die Schaffung einer Lösung für höchste Transparenz bei der Softwareentwicklung unser wesentliches Ziel, insbesondere beim Einsatz verteilter Teams. Dazu wurde ein automatisiertes Kennzahlencockpit (KPI Cockpit) entwickelt und als Software as a Service Anwendung Outsourcing Director bereitgestellt.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Wir denken, bei SW Ingenieuren wird es ohne Zuwanderung bzw. offshore/nearshore sicher nicht reichen
Artikel „VDMA: Fachkräftebedarf nachhaltig sichern“ vom 7. Februar 2015,

Um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten verwendet unsere Website Cookies, Google Analytics sowie andere Technologien.

Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Learn more

I understand