Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Aufkommende Standards und Software as a Service bieten neue Chancen

Hartmut Jaeger, Jörg Stimmer

Experten sehen in der zentralen, hochoptimierten Steuerung verschiedener, für den Kunden exakt passender Dienstleister die Zukunft (Multi-Vendor-Management“, „Service Integration“). Insbesondere in der Anwendungsentwicklung und –wartung erfordern Skalierbarkeit und Kostenreduktion oft einen offshore/nearshore Ansatz. Zur erfolgreichen Umsetzung reichen dabei die traditionellen Methoden des Einkaufs und der Entwicklungsabteilungen nicht aus. Aussagekräftige, auf Best Practice aufsetzende Kennzahlensysteme, die als Software as a Service Lösung verfügbar sind, können eine effektive Steuerung der Projekte ermöglichen.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Das Sourcing von IT- oder Geschäftsprozess-Dienstleistungen ist zu einem integralen Bestandteil von Unternehmensstrukturen geworden. Der Markt für solche Dienstleistungen wächst weiter und die Einschätzung der Marktteilnehmer wird in vielen Studien als positiv dargestellt. Dennoch wird im Markt auch viel darüber gesprochen, dass Unternehmen Überlegungen anstellen, Teile der ausgelagerten Leistungen wieder zurück ins Unternehmen zu holen.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

In the last years I came across several quite competent managers at customer’s side. One team impressed me with a quite in-depth analysis what a typical user has to do in order to start a successful offshore project from scratch.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

In close cooperation with several leading companies, pliXos has developed a tool to calculate the business case for offshore or nearshore projects and compare that with the local “baseline”.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

At present, most of the offshore projects in place are building on “static” processes like Waterfall, RUP etc. More and more companies start to deploy agile methodologies (e.g. SCRUM) in a globally distributed environment. Is that compatible in an outsourcing and offshoring scenario? Does the agile methodology with its daily communication needs not impose to high communication overheads and thus costs when working on a globally distributed team? What are the effects on an outsourcig contract if specifications are no longer stable but doe change within the projects, as decided by the team?

Insights from experts really doing such projects should be of value for lots of others.

Um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten verwendet unsere Website Cookies, Google Analytics sowie andere Technologien.

Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Learn more

I understand