18. Mai 2010

Patentrezepte für Outsourcing

Die pliXos GmbH präsentiert auf dem EOA Summit 2010 wie ein Unternehmen in Deutschland erfolgreich IT Projekte in Indien umsetzt und welche Vorteile Automatisierung bzw. Standardisierung bieten.

München – 18.05.2010. Die Umsetzung von IT Projekten mit einem Offshore-Dienstleister ist selbst für einen Global Player kein Selbstläufer. Dr. Jörg Stimmer, Geschäftsführer der pliXos GmbH, präsentiert die wichtigsten Aspekte für eine erfolgreiche Umsetzung eines Offshore Projektes auf dem European Outsourcing Association Summit 2010. Dabei werden aus der Praxis für die Praxis alle entscheidenden Phasen von der Strategieformulierung bis hin zur Übergabe des Projektes und die Steuerung des Regelbetriebs vorgestellt. Der EOA Summit 2010 findet am 28. und 29. Juni in Brüssel statt. Der Gipfel dient dazu Outsourcing Dienstleistern, Kunden und Beratern einen praxisnahen Erfahrungsaustausch zu ermöglichen.

„Outsourcing = Kostenreduzierung“. Mit dieser Formel im Kopf begründeten viele CEOs und CFOs die Auslagerungsentscheidung. Richtiges Outsourcing ist aber wesentlich mehr. Durch Outsourcing und v.a. Offshoring ist es möglich geworden die Flexibilität von IT Kompetenz, Qualität und Produktivität signifikant zu verbessern. Kritiker von IT Outsourcing vergessen, dass manche IT Kompetenzen nicht im benötigten Umfang in Deutschland vorhanden sind. Unternehmen haben daher oft nicht die Möglichkeit IT Projekte in Deutschland wettbewerbsfähig umzusetzen. Als einzige Möglichkeit bleibt Outsourcing.

Der Erfolg von IT Outsourcing setzt voraus, dass der Kunde für die Projektumsetzung Verantwortung übernimmt. Weitere Erfolgsfaktoren sind die interne Kommunikation mit den Mitarbeitern und die Interaktion mit Dienstleistern. Der Dienstleister ist Partner und daher ist vor allem auch die Auswahl der richtigen Partner entscheidend für den Projekterfolg. Ein weiterer Ansatz die Produktivität zu erhöhen liegt in der Automatisierung von Prozessen. Dies umfasst im Wesentlichen das Reporting und die Umsetzung der Projekt-Governance.

Dr. Jörg Stimmer, Geschäftsführer der pliXos GmbH und Vorstand der European Outsourcing Association Germany e.V., setzt fort: „Die Produktivität im Outsourcing kann noch weiter erhöht werden. pliXos bietet Lösungen, um Outsourcing in allen Phasen produktiver zu machen und damit auch kostengünstiger und risikoärmer.“ Er erklärt weiter: „Standardisierung, wie z.B. die DIN SPEC 1041, verdeutlichen die Notwendigkeit formalisierter Prozesse. Eine Realisierung dieser Standards kann durch den Einsatz der Werkzeuge wesentlich beschleunigt und vereinfacht werden.“

Weitere Information zum EOA Summit 2010 finden Sie unter www.plixos.com/eoa.

 

Über die pliXos GmbH:

pliXos bietet Lösungen zur Optimierung von global erbrachten Software-Dienstleistungen. Kernangebot ist die Global Sourcing Platform zur Abwicklung und Steuerung von Global Sourcing Projekten, welche als Software-as-a-Service zur Verfügung gestellt wird. Darüber hinaus bietet pliXos kundenspezifische Beratung und weitere Dienstleistungen. Die methodische und praktische Kompetenz der pliXos basiert auf langjähriger Erfahrung aus der Steuerung von Global Sourcing Projekten, sowohl aus der Perspektive von Kunden als auch Dienstleistern.

Kontakt

pliXos GmbH
Dr. Robert Martignoni
Director Business Development & Research
Münchner Technologiezentrum (MTZ)
Agnes-Pockels-Bogen 1
80992 München
Tel.: 089 / 89056957
Fax: 089 / 381511379
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://www.plixos.com
PDF Document Download der Pressemitteilung vom 18.05.2010
RTF Document Download der Pressemitteilung vom 18.05.2010

Um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten verwendet unsere Website Cookies, Google Analytics sowie andere Technologien.

Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Learn more

I understand